Sondermüll

von | 23.05.2014 | Aktuelles, Entsorgung

Spezielle Abfälle müssen entsprechend verantwortungsvoll behandelt werden. Wir übernehmen dies für Sie: Wir entsorgen Sonderabfälle entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen. Z. B. Asbestabfälle (fest verbunden): Asbest zählt zu den krebserzeugenden Stoffen. In Deutschland besteht seit 1991 ein Herstellungsverbot für Asbestzementprodukte. Seit 1992 dürfen Asbestzementprodukte gar nicht mehr verwendet werden. Asbest ist als gefährlicher Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen. Aus diesem Grund ist der sachkundige Umgang mit Asbestprodukten gemäß der TRGS 519 vorgeschrieben und der Rückbau nur noch nach vorgenannter technischer Richtlinie erlaubt.
Dieser Stoff ist u.a zu finden in: Asbestzementplatten für Heizkörper- und Fassadenverkleidungen und Dacheindeckungen (Eternit), Asbestzementrohre, Blumenkästen, Kanalelemente etc.
Wir entsorgen Ihre fest gebundenen Asbestabfälle verpackt in Asbestplattensäcken. Damit alles seine Richtigkeit hat und Sie so wenig Arbeit wie möglich.